Auszeichnung für die Jugendarbeit

Wer trägt vorbildlich Verantwortung in unserer Gesellschaft? Das Stadtwerk-am-See lobte dazu 2016 einen sog. Verantwortungspreis aus.

Unter allen Einsendungen wurden schließlich 30 Bewerbungen für den Verantwortungspreis nominiert. Eine mehrköpfige Jury hat daraus die Sieger ermittelt. Unsere Bewerbung mit dem Projekt „Lebendige Jukebox“ erzielte dabei den 2. Platz, dotiert mit 1.000 Euro Preisgeld. Aber auch weitere außergewöhnliche Events wie das „Freude Musical“ sowie das „Rock Café“ beeindruckten die Jury.

Im Beisein von OB Sabine Becker und OV Gottfried Mayer fand am 09. Juni 2016 die Preisübergabe durch den Geschäftsführer der Stadtwerke, Alexander Bürkle, statt. Wir freuen uns über diesen Erfolg, und werten diesen als Wertschätzung unserer engagierten Jugendarbeit. Besonderer Dank gilt unserem Ideengeber und Projektverantwortlichen für die Jukebox: Jugenddirigent Udo Huber.

zurück