D-Kurse zum 4. Mal in Lippertsreute

Nach 1982, 1989 und 2000 war unser Musikverein 2008 zum vierten Mal Ausrichter einer Weiterbildung des Blasmusikverbands Bodenseekreis für den Bezirk 2. Insgesamt 93 Musikerinnen aus acht Musikvereinen hatten sich für verschiedene Instrumente zur D1-, D2- und D3-Prüfung angemeldet. Die Teilnehmer wurden in fünf Theorie- und 32 Instrumentalgruppen von 23 Ausbildern unterrichtet. Sowohl bei den Teilnehmern (29), als auch bei den Ausbildern (7) stellte unser Musikverein die jeweils größten Kontingente. Die Gesamt-Koordination wurde von Christin Kiefer und unseren Dirigenten Udo Huber und Alexander Risch übernommen.

16 Teilnehmern gelang die Prüfung mit der Traumnote „sehr gut“ (1,0), darunter 5 aus der »Harmonie«: Anna Lohr, Lisa Lohr und Stephanie Grünbacher (jeweils D1), sowie Miriam Haller und Ramona Huber (jeweils D2). Lisa und Miriam schnitten sogar jeweils als Lehrgangsbeste ab.

Das öffentliche Gemeinschaftskonzert aller Lehrgangsteilnehmer bei der Abschlußveranstaltung fand am 12. April 2008 unter der Leitung von Udo Huber statt. Die Abschlußveranstaltung am 12. April um 17:00 wurde durch das Lehrgangsorchester mit dem „Yorkschen Marsch“ von Ludwig van Beethoven musikalisch eröffnet. Allen Ausbildern und Prüfern wurde gedankt.

79 der 92 Teilnehmer erhielten ihre Urkunden. Weitere 5 D1- und 3 D2-Teilnehmer mussten noch an einer Nachprüfung teilnehmen. Die 5 D3-Teilnehmer absolvierten ihre Praxisprüfung zu einem späteren Zeitpunkt (mit weiteren D3-Prüflingen anderer Kreisverbände).

 

 

 

 

 

zurück